Donnerstag, 25. Januar 2018

Berlin Fashion Week vs. norddeutscher Wald

In der vergangenen Woche befanden sich gefühlt 75% der von mir auf Instagram verfolgten weiblichen Wesen in Berlin auf der Fashion Week. Zu Beginn war ich zugegebenermaßen ein klitzekleines bisschen neidisch ("Alle dürfen, ich nicht - will aaaaauch!!"), aber das änderte sich tatsächlich recht schnell.

Nachdem ich mir nämlich eine stattliche Anzahl Insta-Stories von Fashion-Shows, Präsentationen und Mädels in der Maske, die geschminkt wurden oder anderen dabei zusahen, wie diese geschminkt wurden, angeschaut sowie gehört hatte, dass man dort offenbar von Show zu Termin zu Show zu Party hetzt und somit einige Tage nacheinander möglicherweise nur arg wenig schläft, stellte ich fest:

Das ist nicht meine Welt!


Es waren zwar eigentlich alle durchweg begeistert (HIER schreibt z. B. Susanne aka Texterella, wie gut es ihr gefiel), aber für meinen persönlichen Geschmack ist so eine Modewoche zwar eine wirklich coole, phantastische und ideenreiche, aber doch eine zu fremde Welt.

Und vor allem: Zu viele Menschen, zu viel Enge, zu viel Trubel, zu viel (gewollter?) Glamour - irgendwie einfach von allem zu viel. Wie gesagt: für mich!

Dennoch wäre ich bestimmt begeistert über die überall vorzufindende Kreativität gewesen: Kleidung, Farben, Locations, Shows und auch einfach "Leute gucken" hätten mich garantiert fasziniert und inspiriert.

Aber mittendrin stecken?? Neeeeeee ... - So freue ich mich also total über eine Plattform wie Instagram, durch die man, wenn man möchte, auch als Nicht-Fashionista aus der Ferne an solchen Events teilhaben kann. DAS mag ich nämlich durchaus! Ich kann die Stories ja auch einfach überspringen, wenn sie mir doch zu wuselig sein sollten, deren Qualitätsunterschiede waren in der Tat recht frappierend. 😉

Inspiriert haben mich auch die kleinen Filmchen übrigens schon sehr wohl - ich musste unbedingt direkt shoppen gehen!! 😎 Sonderlich "kreativ" würde ich meine Errungenschaften jedoch nicht nennen: Ein Daunenmantel (okay in ungewöhnlicher Farbe für mich, nämlich quasi weiß), ein kuscheliger Rolli (blau mit Verlauf), ein Kaschmir-V-Pulli (grau), eine lange Unterhose ( ... 🙈 - die brauche ich aber gegen das ewige Frieren!) und ein schlichter blauer Cardigan aus dünner Wolle. Dem allgegenwärtigen SALE sei dank! 😊

Innerlich fühle ich mich übrigens ja häufig - nun, eigentlich fast immer ... - deutlich kreativer in Sachen Mode als ich tatsächlich bin und vor allem aussehe. 😬 Ausleben lasse ich das nämlich eher die anderen - als Beispiele fallen mir (unweit meiner Generation) dazu spontan Chrissie, Fran, Conny, Tina oder Annemarie ein. 👏 Ich trau' mich manches dann doch nicht so ...

Joa, und nach diesen weisen Worten der Selbsterkenntnis zeige ich Euch also heute ein wirklich gänzlich unspektakuläres Hose-und-Pulli-Outfit (aaaaaaber mit Mut zur Farbe - hat schließlich auch nicht jede ...) mit kleiner Geschichte dahinter.

Vor 2 Monaten veröffentlichten nämlich Ines und Bärbel jeweils einen Blogpost mit Fotos von einem ihrer Treffen auf Sylt, bei dem sie im gleichen Kaschmir-Pullover posierten, guckt Ihr HIER (Ines) und HIER (Bärbel).

Ines beschrieb in ihrem Beitrag einen "Ich will genau das, was sie hat-Reflex" - ja, und eben der ereilte mich nach dem Lesen der beiden Beiträge auch! Ebenso wie er Sabine ereilte, die HIER darüber schreibt, wie Ines und Bärbel sie "geinfluenct" haben. 😎

Als vierte im Bunde nun also ich mit meinen Kaschmir-Pulli-Bildern aus dem norddeutschen Winterwald ohne Schnee. So gar nicht glamourös und fashionable, dafür ein bisschen verfroren, aber egal ... - und: Ich hab' den größten! * So! 😜

Loop: No Name
Kaschmir-Pullover (* Größe 44): Laura Kent
Hose: Tom Tailor Denim
Biker Boots: Buffalo

Ja, der Pulli ist ziemlich dünn - darum "verwubbelt" er leicht ... aber so passierts halt mal ...
Ist die Berlin Fashion Week für Euch in irgendeiner Weise Thema? Falls ja, dann erzählt mir doch gern mal, wie und warum! Neugierig bin ich ja - wie Ihr anhand meines Insta-Filmchen-Konsums diesbezüglich feststellen durftet - durchaus!

Kommentare:

  1. Guten Morgen Gunda :)
    Herrlich wie Du im knallfarbenen Kaschmirpulli durch den Wald turnst. Auf jeden Fall hast Du Mut zur Farbe und siehst klasse aus! Danke fürs erwähnen und das noch in diesen Zusammenhang... ein großes Kompliziert:)
    Die Fashionweek würde ich mir schon mal geben, wohl dosiert, man kann ja selbst entscheiden wie viel man machen möchte, aber auch nur sehr halbherzig. Sonst wäre ich ja dort. Vor Berlin würde mich eher London oder Mailand reizen.
    Genießen wir doch entspannt die Berichte :)
    Schönen Donnerstag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein großes Kompliziert? Nö, gaaaaanz einfach! :D

      Hihi ... - leider kann ich das, was Ihr so schreibt nicht korrigieren. Freut mich aber, dass Du Dich freust.

      Ogott, an London oder Mailand würde ich mich wohl erst recht nicht rantrauen! Ja, ich genieße lieber weiter mein Instagram. :)

      Löschen
  2. Also un-mutig finde ich dich jetzt wirklich nicht. An die Pulloverfarbe würde ich mich nicht rantrauen ;-) Steht die aber großartig!
    Auch von mir ein Danke für die Erwähnung. Und von wegen Mut, da gibt es ein einfaches Rezept: Einfach anziehen, was man mag. Und nicht das, von dem man glaubt, dass Andere es mögen.
    Fashion Week - gar nicht mein Thema. Ich habe a) von Mode keine Ahnung. Und b) musste ich viele Jahre lang beruflich dreimal im Jahr Messestress inklusive all den ach so glamourösen Dingen wie Goodie-Bags und Super-Wichtig-Parties absolvieren. Das gebe ich mir freiwillig nicht mehr. Ich kann die Faszination verstehen. Ich war selbst völlig hin und weg, als ich das erste Mal nach New York zu einer Messe fliegen durfte. Aber glaub mir, das ist, wenn man selbst drin steckt, alles gar nicht mehr so toll.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meist zieh ich auch einfach das an, was ich mag, aber ich trau mich an extravagantere Sachen bzw. vor allem an extravagante Kombinationen (!!!) halt nur schwer ran. Mimimi ...

      Das mit der Messemitarbeit glaub' ich gern - sehe es z. T. auch an unseren Kunden, wie gestresst die wirken, wenn sie auf 'ne Messe müssen. Und immer die vielen Leute um einen rum. Neeeeeeee!!!

      Löschen
  3. Es macht mir schon alleine gute Laune, Dich in der Farbe durch den trüben Wald springen zu sehen! Ein perfektes Beispiel dafür, wie Farben auch im Winter so schön sein können. Nichts mit Shades of Grey ...

    Ich hatte meinen gerade gestern wieder an und trage ihn sehr gerne. Mögest Du auch so viel Freude an ihm haben!

    Zur Fashion Wekk? Not my party ... ist nicht mein Ding. Ich muss miich nicht verkleiden, um aufzufallen, und durch die Stadt hetzen ... Und ja - ich hatte schon mehr als eine Einladung - ist kein Neid ;) .

    Danke, dass Du den Pullover gezeigt hast!

    LG nach LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War mir schon klar, dass es bei Dir bestimmt kein Neid ist - keine Sorge! :)

      Freut mich sehr, dass Dir der Pulli gute Laune macht. Eigentlich schreit doch trübes Wetter geradezu nach Farbe! Allerdings kann ich die tatsächlich nicht so gut anziehen, wenn ich trübe Stimmung habe - merke ich besonders bei Sportklamotten. Wenn ich nicht gut drauf bin, gehe ich eher in Schwarz los.

      Löschen
  4. Der Pulli ist aber auch der Knaller. Steht Dir genau so gut wie mir :D Damit wärst Du auf der Fashionweek bestimmt auch aufgefallen.

    Bisher hat es mich noch nicht dort hin gezogen. Liegt für mich terminlich auch ungünstig.

    Ich lasse mich auch ohne die FW beeinflussen. Aber man soll nie nie sagen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hätten ja als doppeltes Lottchen da auflaufen können. Ähnliche Typen und immer schön in den gleichen Farben ... fällt auch auf. Irgendwie. :)

      Löschen
  5. Hallo, eine schöner Kaschmirpulli, steht dir gut die Farbe. Mit der Fashionweek sehe ich das auch so, mir wäre der ganze Trubel und die vielen Menschen zu viel. Mir hat das auf Instagram genügt mitzuschauen.
    Liebe Grüße Bo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich schön, dass es diese Möglichkeit gibt. Und am Ende dann doch so viel persönlicher als z. B. ein Bericht im Fernsehen. Der bringt mir gar nichts.

      Löschen
  6. Nu ja.... Ich war früher oft auf der Modewoche in München, die zwischenzeitlich nur noch auf die pure Order-Schiene abstellt. Das war schon recht interessant.
    Mir würde mal so ein 2-3 h event gefallen, wo ich mit ein paar netten Leuten hingehe. Aber bitte in meiner eigenen Stadt. Für ACDC oder Stones Karten nehme ich gern etwas auf mich. Aber nicht für eine Modenschau. Man sieht ganz deutlich, wo die Interessen bei mir liegen.

    Die Farbe ist super. Der Schnitt von dem Pulli ist mit meinen Vorstellungen nicht kompatibel. Vermutlich habe ich deshalb auch kein Kaschmirteil, weil die meist so klassisch schmal und kurz geschnitten sind.
    Warum hast Du die Gr. angegeben?
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, die Kaschmirteile, die ich inzwischen habe, sind extrem unterschiedlich geschnitten. Denke, da findet sich auch für Dich irgendwas. Ich mag das Material so gerne!

      Die Größe gab ich an, weil Ines, Bärbel und Sabine die auch angegeben hatten, da wollte ich meinen Senf nicht für mich behalten. :)

      Witzig, über Konzerte dachte ich auch kürzlich gerade nach. Bei mir ist es so, dass ich von allein nirgends hingehen mag (huuuuu, so viele Leute ... - Angst!), aber wenn mich jemand überredet und ich erstmal da bin, finde ich es meistens gut. Das wäre bei einem Konzert letztlich wahrscheinlich das gleiche wie bei einer Modewoche oder einem sonstigen Event. Vor denen hab' ich ja mangels Erfahrung auch Bammel. ;)

      Löschen
  7. Zum Pulli:
    Die Farbe ist klasse und steht dir super.

    Zur Fashion-Week:
    Also, ich würde sehr, sehr, sehr gerne daran teilnehmen, sowohl vor als auch hinter den Kulissen.

    Zum Blog-Post:
    Das ist einer der Gründe, warum ich so gerne bei dir lese. Du schreibst so schön erfrischend und jetzt, nachdem ich dich auch kennenlernen durfte, gefällt es mir sogar noch besser. Weil ich mir richtig gut vorstellen kann, wie du das erzählst.

    Lieben Gruß
    Sabine von Style Up Petite

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke, danke für das liebe Kompliment! :)
      Das gefällt mir auch immer besonders - die Kombination des Bloglesens mit dem "Vor-Augen-haben" der Autorin! Auch ein Grund, Insta-Stories gut zu finden. Ich selbst stell mich nur nicht so wahnsinnig gern hin und quatsche die Leute zu ... ;)

      Löschen
  8. Fashion Week habe ich immer gern mitgemacht. Doch konnte ich selten länger als zwei Tage bleiben, was dann tatsächlich irre viele Termine waren. Aber das kann ich mir natürlich auch selbst einteilen.

    Wobei ich dem norddeutschen Wald schon eine Menge abgewinnen kann. Woher manche Einflüsse kommen, betrachte ich immer mit viel Amüsement und manchmal auch mit Verwunderung.

    Aber so ist das ja eh: man begegnet sich im Leben immer zweimal...oder so ähnlich.

    LG Sabina


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie jetzt - der Wald und die Fashion Week oder was ... - ich kann nicht ganz folgen, aber ist vermutlich auch nicht so wichtig. ;)

      Siehste, das meinte ich: Irre viele Termine und Hetzerei. Okay, MUSS man nicht machen, aber MÖCHTE man dann wahrscheinlich. Nee, dann bleib ich lieber gleich weg. ;)

      Löschen
  9. Ich finde Dein Outfit keineswegs unspektakulär, Gunda. Der Pulli steht Dir wunderbar und in ihm bist Du definitiv nicht zu übersehen. Ich würde übrigens den süddeutschen Wald dem Spektakel in Berlin ebenfalls vorziehen, auch wenn so eine Modenschau sicher ein ganz tolles Erlebnis ist.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieb, dass Du das sagst, aber es ist halt nur "Pulli und Hose" - so meinte ich das. ;)

      Löschen
  10. Liebe Gunda,
    als ich zum bloggen angefangen habe fand ich das Thema aufregend. Bis ich dann auf Insta und vielen Blogs gelesen habe wie überlaufen alles ist. Ich denke es wäre mir zuviel getummel.
    Dein Pulli ist übrigens mal ein echter Knaller. Der gefällt mir seehr gut!
    GLG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehste, da ging bzw. geht es Dir ja nicht viel anders als mir. :)

      Löschen
  11. Hm, weiß jetzt wirklich nicht, ob ich da hin wollte. Leider muss man ja alles mit Einladungen oder Terminen machen, und sich im Voraus drum kümmern, es organisieren... dort wäre ich schon gern mal, aber das ganze Drumherum... öhm, nö, da fahr ich lieber in Urlaub...;-D
    Dein Pulli und die coolen Boots sind jetzt nicht das, was ich als unauffällig oder langweilig bezeichnen würde. Die Farbe ist der Knaller und steht Dir! Hauptsache ist doch, dass Du Dich wohlfühlst!
    Übrigens hab ich mir wegen des trockenen Hustens die volle Ladung Thymian gegeben: Tee, Kapseln, Inhalieren damit. Hat mir geholfen!
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja genau, da fahre ich lieber in den Urlaub. Diesbezügliches Kümmern wäre mir auch absolut genug. :)

      Freut mich, dass Du wieder fit bist - ich auch soweit. Ein kleines bisschen Resthusten ist allerdings geblieben. Freut mich außerdem, dass der Pulli auch bei Dir so gut ankommt!

      Löschen
  12. Der Pulli ist ein Knaller - nicht nur wegen der satten Farbe, die ich an Dir ja eh immer mag. Daumen hoch!

    Ich bin super gern auf der Fashionweek unterwegs inkl. Stress und Hetze, denn die ist meist selbst gewählt, man könnte ja auch mal die ein oder andere Show auslassen - aber dann ist man doch einfach zu neugierig :D außerdem ist es eine tolle Gelegenheit ganz viele andere liebe Mädels zu treffen und zwischen den Schauen bleibt tatsächlich noch Zeit, um ausgiebig zu Ratschen und das macht mir einfach immer richtig viel Spaß. Okay, auf Dauer ist der Rummel für mich sicher auch zu viel, aber für ein paar Tag im Januar und ein paar im Juli bin ich gern bei diesem Zirkus mit dabei.

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das habe ich bemerkt und finde ja auch, dass Du tatsächlich super in die Reihen der Besucher dort passt! :)

      Habe gesehen, dass Du viel mit der Diana unterwegs warst - das Mädel finde ich ja rein von ihrer Online-Wirkung her auch hochsympathisch! Schön, dass Ihr Euch mögt.

      Liebe Grüße nach Kassel! ♥

      Löschen
  13. Der Pulli sieht einfach klasse aus. Auch die kräftige Farbe passt perfekt zu Dir. Die Fashion Week reizt mich überhaupt nicht. In keinster Weise. Wenn ich bedenke, dass ich hierfür auch noch einen Teil meines kostbaren Familienurlaubs einsetzen müsste. Das wäre mir viel zu schade.
    Ich habe Dir bezüglich des Pullis eine Mail geschrieben.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen